Startseite » Was ist das teuerste Tier der Welt » Luxus der Tierwelt

Was ist das teuerste Tier der Welt » Luxus der Tierwelt

von Robert-von-zeitundwelt.de
1,4K Aufrufe 7 minutes read

Die Tierwelt ist voller wundervoller und einzigartiger Tiere. Es gibt seltene Hunderassen und exotische Luxusarten. Viele davon haben hohe Preise am Markt. In diesem Artikel erfahren Sie alles über das teuerste Tier der Welt. Wir sprechen über die Gründe für ihre hohen Preise, Rekordverkäufe und was sie so besonders macht.

Interessantes zu den teuersten Tieren

  • Die Welt der teuersten Tiere ist faszinierend, aber auch kontrovers.
  • Seltene Hunderassen und exotische Luxustiere können für astronomische Preise gehandelt werden.
  • Rekordpreise wie 1,4 Millionen Euro für einen Tibet-Mastiff zeigen die extreme Nachfrage nach besonderen Tieren.
  • Tierschutzaspekte und eine nachhaltige Haltung sind bei diesem lukrativen Handel oft problematisch.
  • Verbraucher sollten sich über die Herkunft und Bedingungen solcher Luxustiere informieren.

Teure Hunderassen

Der Do Khyi ist wohl die teuerste Rasse. Er wird auch als Tibet Mastiff oder Tibet Dogge bezeichnet. Ein solcher Hund steht für Reichtum in China. Beispielsweise erzielte ein Rüde namens Dazhewang bei einer Auktion den Rekordpreis von 1,4 Millionen Euro. Normalerweise kosten sie aber um die 7.000 Euro.

Preis und Hintergründe

Der Preis für einen Hund hängt von mehr ab als nur der Rasse. Dinge wie Training, Verwendung als Zuchthund oder in Shows, sowie die Seltenheit der Rasse beeinflussen den Wert. Zudem kann die Exklusivität besonders hohe Kosten bedeuten. Doch Achtung: Bei sehr hohen Preisen gibt es auch schwarze Schafe. Deshalb immer nur bei seriösen Züchtern kaufen.

Lesetipp  Hornmilbe stärkstes Tier der Welt » Klein aber mächtig

Pharaonenhund

Der Pharaonenhund ist ein echter Hingucker und zählt ebenfalls zu den kostbaren Rassen. Sein ägyptisches Erbe, gepaart mit seinem glänzenden Kurzhaarfell, machen ihn einzigartig. Außerhalb Ägyptens kann er bis zu 6.000 Euro kosten.

Kanadischer Eskimohund

Als robuste Schlittenhunde sind Kanadische Eskimohunde ein gefragtes, teures Gut. Ihr hoher Seltenheitswert außerhalb Kanadas treibt die Preise auf 5.000 Euro und mehr.

Exotische und seltene Tiere

Exotische und seltene Tiere ziehen uns in ihren Bann. Sie umgeben sich mit besonderem Flair. Tiere wie der Samojede oder der Saluki-Windhund sind nicht nur schön.

Sie sind auch sehr selten und deshalb teuer. Die Kosten für diese Tiere können sehr hoch sein.

Samojede

Der Samojede kommt aus Russland. Er ist bekannt als Schlittenhund und Freund fürs Leben. Ein Samojede kann bis zu 5.000 Euro kosten. Das liegt an ihrer Seltenheit und aufwendigen Pflege.

Saluki

Die Saluki stammen aus dem Nahen Osten. Sie sind unter den teuersten Hunden der Welt. Salukis aus reiner arabischer Linie können 10.000 bis 12.000 Euro kosten. Das hohe Preisniveau kommt von ihrem speziellen Charakter. Sie gelten als eigenwillig und schwer erziehbar.

Akita

Der Akita ist ein Schatz Japans. Diese Hunde sind sehr begehrt und teuer. Ein Welpe kostet rund 2.500 Euro. Ihre Erziehung erfordert viel Einsatz und Erfahrung.

Teure Rassen aufgrund der Zucht

Der Chow Chow wird oft mit seinem bärigen Aussehen in Verbindung gebracht. Ein Welpe kann etwa 2.500 Euro kosten. Welpen, die für Ausstellungen oder die Zucht bestimmt sind, liegen preislich oft höher.

Das Löwchen mit seiner Löwenmähne fällt sofort auf. Dies ist eine extrem seltene Rasse und daher sehr teuer. Es kostet ungefähr 1.800 Euro, einen Welpen zu bekommen. Besondere Hunde für Zucht oder zeigt, können wesentlich teurer sein.

Teure Hunderassen

Was ist das teuerste Tier der Welt?

Hunde sind oft sehr teuer, aber es gibt noch mehr kostspielige Tiere. Zum Beispiel wurde 2011 eine Tibetdogge für 1,1 Millionen Euro verkauft. Es hieß, 2023 wechselte eine andere für 1,4 Millionen Euro den Besitzer. Allerdings sind diese Beträge manchmal schwer zu beweisen.

Lesetipp  Kleinste Tiere der Welt: Winzige Wunder der Natur

Tibetdoggen und Rekordverkäufe

Die Tibet-Dogge gilt als eine der kostspieligsten Hunderassen. Einzelne Hunde dieser Rasse können für sehr viel Geld weggehen. Dies liegt an ihrem imposanten Aussehen und ihrer Seltenheit.

Teuerstes Tier

Luxus-Haustiere und Besonderheiten

Manche tierischen Freunde sind wenig gewöhnlich und daher kostspielig. Ein glänzendes Beispiel: der Cavalier King Charles Spaniel. Dieser höchstens 30 cm kleine Brite kann zwischen 1.500 und 3.000 Euro kosten. Diese Rasse leidet unter Qualzucht, was Käufer beachten sollten.

Rottweiler als Dienst- und Familienhund

Ein ruhiger und ausgeglichener Rottweiler steht oft im Einsatz als Beschützer oder Rettungshelfer. Für einen Welpen muss man 1.300 Euro bei seriösen Züchtern rechnen. Der Preis steigt, wenn der Hund speziell ausgebildet ist, und macht ihn so zu einer kostspieligen Wahl.

Nachhaltige Tierhaltung und Käfighaltung

Man findet teure und exklusive Produkte sowohl bei Haustieren als auch in der Nahrungsmittelproduktion. Der Kopi Luwak, oder „Katzenkaffee„, ist der kostspieligste Kaffee der Welt. Er kommt von Kaffeebohnen, die Schleichkatzen verdaut haben. Eine Tasse davon kann in den USA bis zu 80 Dollar kosten.

Tierschutzbedenken und Zertifizierung

Es gibt viele Bedenken bezüglich Tierschutz und Kopi Luwak. Tierschützer zeigen auf, dass die Schleichkatzen in beengten, dreckigen Käfigen leben. Sie kritisieren auch, dass oft nicht klar ist, ob der Kaffee wirklich aus der Wildnis stammt. Daher sind zertifizierte und tierfreundliche Produktionsmethoden bisher schwer umzusetzen.

Fazit

Die Welt der teuersten Tiere ist spannend und kontrovers. Es geht um seltene Hunderassen, exotische Luxustiere und Produkte aus der Tierwelt. Manche sind bereit, viel Geld für besondere Tiere zu zahlen.

Überdies führt dies zu Fragen über Tierhaltung und -ausbeutung. Es ist wichtig, darüber nachzudenken.

Lesetipp  Schnellstes Tier der Welt Luft » Die Meister der Lüfte

Als Verbraucher sollten wir genau hinsehen. Wir müssen informiert sein über Luxusprodukte aus der Tierwelt. So können wir nachhaltig mit Natur umgehen. Denn nicht immer sind teure Tiere die besten Haustiere.

Die Welt des Tier-Luxus lehrt uns, verantwortungsvoll und achtsam zu sein. Nur so schützen und bewahren wir die besonderen Tiere.

Das könnte ihnen gefallen

Cookie-Einstellungen