Startseite » Größter Mensch der Welt » Wie groß kann ein Mensch werden?

Größter Mensch der Welt » Wie groß kann ein Mensch werden?

von Robert-von-zeitundwelt.de
97 Aufrufe 7 minutes read

Laut dem Guinness-Buch der Rekorde gilt Sultan Kösen als der „größte lebende Mensch“ der Welt. Er misst unglaubliche 2,51 Meter in der Körpergröße. Kösen hält auch den Rekord für die größten Hände der Welt, die vom Handgelenk bis zur Spitze des Mittelfingers 28,5 Zentimeter lang sind. Der größte Mensch der Geschichte war Robert Wadlow aus den USA mit einer Körpergröße von 2,72 Metern.

Das beeindruckende Wachstum bei solchen Menschen wird durch die Erkrankungen Gigantismus oder Akromegalie verursacht, die auf einen gutartigen Tumor zurückzuführen sind.

Wichtiges zu größter Mensch der Welt

  • Sultan Kösen aus der Türkei ist der größte lebende Mensch der Welt mit einer Körpergröße von 2,51 Metern.
  • Robert Wadlow aus den USA war der größte Mensch der Geschichte mit einer Körpergröße von 2,72 Metern.
  • Gigantismus und Akromegalie sind Erkrankungen, die zu übermäßigem Wachstum führen.

Sultan Kösen: Der größte lebende Mensch der Welt

Sultan Kösen aus der Türkei ist aktuell der größte lebende Mensch der Welt. Mit einer beeindruckenden Körpergröße von 2,51 Metern übertrifft er die durchschnittliche Größe von Männern in Deutschland um mehr als 70 Zentimeter. Doch nicht nur seine stattliche Körpergröße zeichnet ihn aus, denn Sultan Kösen hält auch den Rekord für die größten Hände. Von seinem Handgelenk bis zur Spitze seines Mittelfingers messen sie ganze 28,5 Zentimeter.

Sultan Kösen wurde im Jahr 1982 in der Türkei geboren. Bereits im Alter von 10 Jahren erlitt er aufgrund eines Tumors hinter seinem Auge einen extremen Wachstumsschub. Seine außergewöhnliche Größe bringt jedoch auch viele Herausforderungen mit sich. In der Schule wurde er gehänselt und er ist auf Krücken angewiesen, um sich fortzubewegen.

Lesetipp  Wie viele Sprachen gibt es auf der Welt » Sprachenschatz

Trotz seiner Größe führt Sultan Kösen ein erfülltes Leben und ist ein bekanntes Gesicht in der Welt der Rekorde. Sein unvergleichlicher Wachstumsschub macht ihn zu einem faszinierenden Beispiel für die Auswirkungen von medizinischen Herausforderungen auf das Leben eines Menschen.

Zitat von Sultan Kösen:

„Meine Größe hat mich vor viele Herausforderungen gestellt, aber ich versuche das Beste daraus zu machen und meine Geschichte mit anderen zu teilen.“

Die Geschichte von Sultan Kösen verdeutlicht, dass es auf der Welt Menschen mit außergewöhnlichen Eigenschaften gibt. Seine Größe und der Rekord, den er hält, machen ihn zu einer faszinierenden Persönlichkeit und einem Symbol der Menschlichkeit selbst inmitten von medizinischen Herausforderungen.

Robert Wadlow: Der größte Mensch der Geschichte

Robert Wadlow aus den USA ist unbestreitbar der größte Mensch, der je gelebt hat. Mit einer erstaunlichen Körpergröße von 2,72 Metern steht er bis heute unerreicht an der Spitze. Doch nicht nur seine Körpergröße war beeindruckend, auch seine Füße waren gigantisch. Mit einer Schuhgröße von 76 trägt er den Rekord für die größten Füße der Welt.

Robert Wadlow wurde 1918 geboren und schon früh begann sein außergewöhnliches Wachstum. Bereits mit 10 Jahren hatte er eine Körpergröße von 2 Metern erreicht. Dieses schnelle Wachstum war das Resultat eines Tumors in der Hypophyse, wodurch eine Überproduktion von Wachstumshormonen verursacht wurde.

Leider brachte Roberts immenser Körpergröße auch gesundheitliche Probleme mit sich. Im Alter von 22 Jahren verstarb er aufgrund von Komplikationen, die durch eine Infektion verursacht wurden. Dennoch bleibt Robert Wadlow als das Symbol für menschlichen Wachstumsrekord und als ein einzigartiges Beispiel für die Grenzen des menschlichen Körpers in Erinnerung.

Lesetipp  Wann ist der Welt Männer Tag » Ein Tag für Männer

Mit seinem außergewöhnlichen Wachstum und der Rekord-Körpergröße von 2,72 Metern hat sich Robert Wadlow einen festen Platz in der Geschichte der außergewöhnlichen Menschen erobert.

KriteriumRobert Wadlow
Körpergröße2,72 m
Schuhgröße76
Geburtsjahr1918
Alter bei Tod22
TodesursacheInfektion

Akromegalie und Gigantismus

Akromegalie und Gigantismus sind zwei chronische Erkrankungen, bei denen der Körper zu viele Wachstumshormone produziert. Bei Akromegalie betrifft dies in der Regel Erwachsene und führt dazu, dass bestimmte Körperteile wie Hände, Füße, Stirn, Nase, Zunge und Kinn übermäßig wachsen. Gigantismus hingegen tritt bei Kindern auf und äußert sich in einem übermäßigen Wachstum des gesamten Körpers.

Der Riesenwuchs resultiert aus einer übermäßigen Produktion von Wachstumshormonen, die durch gutartige Tumoren in der Hypophyse verursacht wird.

Diese Tumoren führen dazu, dass die Hypophyse zu viele Wachstumshormone ausschüttet, was zu einer übermäßigen Körpergröße führt. Akromegalie und Gigantismus können auch durch verschiedene genetische Syndromen und Störungen wie das Klinefelter-Syndrom oder das Beckwith-Wiedemann-Syndrom verursacht werden.

ErkrankungSymptome
AkromegalieÜbermäßiges Wachstum einzelner Körperteile wie Hände, Füße, Stirn, Nase, Zunge und Kinn
GigantismusÜbermäßiges Wachstum des gesamten Körpers

Die Diagnose von Akromegalie und Gigantismus erfolgt in der Regel anhand der ICD-10-Klassifikation (E22.0 und E34.4). Durch eine gründliche Untersuchung der Symptome, Anamnese und hormonellen Tests kann ein Arzt eine genaue Diagnose stellen.

Behandlungsmöglichkeiten für Akromegalie und Gigantismus umfassen die Entfernung des Tumors durch chirurgische Eingriffe, Strahlentherapie zur Verringerung der Hormonproduktion und Medikamente zur Kontrolle des Hormonspiegels.

Akromegalie und Gigantismus

Quellen:

Fazit: zu größter Mensch der Welt

Derzeit hält Sultan Kösen aus der Türkei den Rekord als größter lebender Mensch der Welt mit einer Körpergröße von 2,51 Metern. Seine außergewöhnliche Größe ist das Ergebnis von Gigantismus, einer Erkrankung, die durch einen Tumor im Gehirn verursacht wird. Der größte Mensch der Geschichte war Robert Wadlow aus den USA, der eine erstaunliche Körpergröße von 2,72 Metern erreichte. Mehr interessantes aus der Kategorie Gesellschaft!

Lesetipp  Wann ist der Welt Orgasmus Tag » Ein Tag der Sinnlichkeit

Sowohl Gigantismus als auch Akromegalie sind chronische Erkrankungen, die durch eine Überproduktion von Wachstumshormonen verursacht werden. Obwohl diese Erkrankungen zu einer beeindruckenden Größe führen können, sind sie auch mit vielen gesundheitlichen Herausforderungen verbunden.

Das könnte ihnen gefallen

Cookie-Einstellungen