Zeitundwelt.de

Überbevölkerung und der Kampf ums Überleben

23.02 2017|Wissenschaft

Die Menschheit hat kürzlich die Marke von 7 Milliarden überschritten, es gibt nichts besonderes zu genießen, die Nahrung und andere Ressourcen werden nicht mehr.

Überbevölkerung des Planeten und der Kampf ums Überleben ist eine der wichtigsten Ängste der Zivilisation in den letzten Jahrhunderten. Das Problem ist global und dringend.

In verschiedenen Ländern wird das Problem der Geburt von Kindern auf verschiedene Weise kontrolliert. Es gibt männliche Dekrete für die Kinderbetreuung, Geldstrafen und Kindergeld. Überbevölkerung des Planeten und der Kampf ums Überleben ist eine der wichtigsten Ängste der Zivilisation in den letzten Jahrhunderten. Das Problem ist global und dringend.

Geburtkontrolle hat auch eine andere Aufgabe, sie trägt dem Zuwachs der Bevölkerung bei. In Thailand z.B., ab dem 14.02-2016 können die Damen von 21 bis 34 Jahren kostenlos Komplexe von Nahrungsergänzungsmittel erhalten, die die reproduktive Gesundheit von Frauen fördern.

Und umgekehrt treffen ernsthafte Probleme Länder mit Überbevölkerung, wo mehr als eine Milliarde Menschen leben. Wie z.B. in China, wo über 1,3 Milliarden Menschen leben, ist das Problem sehr ernst. Und seit 1979 wird in China das Programm « Eine Familie – ein Kind» realisiert. Für die Geburt eines nächsten Kindes müssen die Ehegatten eine Geldstrafe von 4 bis 8 durchschnittliche jährliche Haushaltseinkommen zahlen. Im Jahre 2016 erlaubten die Behörden dem Ehepaar zwei Kinder haben.

In Indien billigte Indira Gandy 1976 Massensterilisierung von Frauen, die zwei und drei Kinder hatten. An einem Jahr wurde fast 8 Millionen Männer und Frauen sterilisiert. Anfang 1980-er Jahren wurden noch etwa 5 Millionen Menschen freiwillig sterilisiert.In den Jahren 2011 – 2012 wurden wieder etwa 4,6 Millionen Frauen operiert. Und erst 2016 wurde durch Gerichtsurteil eine Resolution verabschiedet, alle Strilisationslager im Laufe von drei Jahren zu schließen.

Das Problem der Geburt von Kindern wird in den Ländern auf verschiedene Weise kontrolliert. In Indien billigte I.Gandy 1976 Massensterilisierung von Frauen, die zwei und drei Kinder hatten. In Thailand z.B., ab 14.02.2016 können die Damen von 21 bis 34 Jahren kostenlos Komplexe von Nahrungsergänzungsmittel erhalten. Seit 1979 wird In China wird seit 1979 das Programm « Eine Familie – ein Kind» realisiert.
Interessante Nachrichten und Ereignisse

 300 
  Komentar
YouTube video
Bilder
Aufstellen