Zeitundwelt.de

Ein Virus entdeckt, der ermöglicht, Gehirntumor zu überwinden

16.01 2018|Wissenschaft

Fachkräfte der Universität von Leeds und des Krebsinstituts der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs fanden heraus, daß einige Arten von Viren, insbesondere Reoviren, in der Lage sind, einen Gehirntumor zu bekämpfen.

Der menschliche Körper ist fast nicht in der Lage, Krebszellen zu erkennen, aber er behebt Viren gut. Diese Eigenschaft wird von Wissenschaftlern verwendet, die einen ungewöhnlichen Virus entdeckt haben, der im Kampf gegen Krebs helfen kann. Davon berichtet New Atlas.

Es stellte sich heraus, daß sich der Reovirus multiplizierte, die Krebszellen erkannte und sie "angriff" und das Immunsystem dazu brachte, den Tumor zu bekämpfen. Wissenschaftler merken an, daß dies sehr wichtig ist, weil der Körper gesunde Zellen kaum von Krebszellen unterscheidet. Und dank diesem Reovirus können Immunzellen die infizierten Gebiete "sehen" und sie zu bekämpfen beginnen.

Gegenwärtig führen britische Wissenschaftler eine einzigartige Studie durch. Durch Experimente konnte herausgefunden werden, daß ein harmloser extrazellulärer Agent - Reovirus - in einen Gehirntumor eindringt und dadurch das menschliche Immunsystem dazu anregt, Krebs aktiv zu bekämpfen. Der Virus kann die schützende Membran, die das Gehirn umgibt, passieren, ohne die vitale Aktivität gesunder Zellen zu stören.

Die Wissenschaftler führten Experimente mit Patienten durch, die an aggressiven Formen von Gehirntumoren litten. Ein paar Tage vor der Operation, um den Tumor zu entfernen, injizierten sie einen Reovirus. Nach der Operation wurde er in allen abgelegenen Geweben gefunden.

Nach einem der Autoren der Arbeit Adel Samson ist dies das erste Mal, daß die Fähigkeit von Reovirus, die Blut-Hirn-Schranke des Gehirns zu überwinden, gezeigt wurde, was die Möglichkeit einer Immuntherapie öffnet.

Klinische Studien werden fortgesetzt. Wissenschaftler hoffen, daß die Behandlung mit Reovirus ein Ersatz für Strahlung oder Chemotherapie werden kann und den Patienten selbst bei der Bekämpfung von Krebs helfen kann.

Es stellte sich heraus, daß sich der Reovirus multiplizierte, die Krebszellen erkannte und sie angriff und das Immunsystem dazu brachte, den Tumor zu bekämpfen. Wissenschaftler merken an, daß dies sehr wichtig ist, weil der Körper gesunde Zellen kaum von Krebszellen unterscheidet. Und dank diesem Reovirus können Immunzellen die infizierten Gebiete sehen und sie zu bekämpfen beginnen.
Interessante Nachrichten und Ereignisse

 300 
  Komentar
YouTube video
Bilder
Aufstellen