Zeitundwelt.de

Merkmale, die Menschen anziehend machen

29.05 2018|Gesellschaft

Gott schuf Mann und Frau. Was wir Geschlecht (Sex) nennen, war schon vor unserer Geburt das bestimmende Merkmal unserer Existenz. Eine Person kann super sexy sein, mit sehr bescheidenen, unauffälligen externen Daten.

Die gegenseitige Anziehung, die zwischen einem Mann und einer Frau entsteht, wird vom Schöpfer für die Fortsetzung des irdischen Lebens und die Vereinigung von Mann und Frau in der Familienvereinigung gelegt, die Er für die Verwirklichung Seiner Absichten einschließlich der Erziehung der Kinder vorgesehen hatte.

Wissenschaftler haben 9 Merkmale genannt, die Menschen attraktiv machen. Langfristige Forschung hat gezeigt, warum Menschen einander mögen.

Aus wissenschaftlicher Sicht wird das Mögen zu Menschen des anderen Geschlechts von mehreren Faktoren bestimmt.

Symmetrie

In der Tat neigen sowohl Männer als auch Frauen dazu, unbewußt symmetrische Merkmale als einen Indikator für "gute Gene" zu behandeln. Eine Studie, an der 5000 Jugendliche teilnahmen, ergab jedoch keinen Zusammenhang zwischen Gesundheit und Gesichtssymmetrie.

Asymmetrie

Darin besteht kein Widerspruch, denn absolut symmetrische Gesichter sehen eher seltsam aus. Viele attraktive Prominenzen besitzen ziemlich asymmetrische Züge.

Annäherung an die durchschnittliche Rate, der Standard

Leute mögen Gesichter, die den Menschen um sie herum ähnlich sind. Das erste Experiment zum Mischen von Merkmalen wurde 1878 von der Zeitschrift «Nature» durchgeführt: Es stellte sich heraus, daß eine Person, die aus einer Vielzahl von Gesichtern besteht, attraktiver ist als all diese Individuen. Diese unterbewußte Wahl ist auch mit der Übertragung von "guten Genen" verbunden.

Männer, die älter aussehen

Forscher nennen das den "George Clooney-Effekt". Frauen werden von Status und Reichtum der älteren Männern angezogen.

Männer mit Borsten, Backenbart und Bärten im Gesicht

Die Ergebnisse der Studie zeigten, daß die 10-Tage-Borsten am attraktivsten sind. Lange Bärte, helle Borsten und glatte Gesichter schienen für Frauen gleichermaßen unattraktiv.

Männer mit Narben im Gesicht

Sie wurden als mehr attraktive bewertet, während die Narben auf den weiblichen Gesichtern die Attraktivität im Wert nicht beeinträchtigten.

Bekanntschaft

Es stellte sich heraus, daß unsere Vorlieben weitgehend von der bisherigen Lebenserfahrung abhängen, damit vergleichen wir unbewußt bestimmte Personen.

Einfachheit

Die Forscher fanden im Experiment heraus, daß am attraktivsten scheinen Personen zu sein, die keine herausragenden oder auffäligen Merkmale aufweisen. In ihnen sollten Symmetrie und Einfachheit vorherrschen.

Ähnlichkeit mit Eltern

Studien zeigen, daß wir dazu neigen, sich einen Partner zu finden, ähnlich dem Elternteil des anderen Geschlechts.

Kinder älterer Eltern bevorzugen im Erwachsenenalter auch ältere Partner.

Die gegenseitige Anziehung, die zwischen einem Mann und einer Frau entsteht, wird vom Schöpfer für die Fortsetzung des irdischen Lebens und die Vereinigung von Mann und Frau in der Familienvereinigung gelegt, die Er für die Verwirklichung Seiner Absichten einschließlich der Erziehung der Kinder vorgesehen hatte.
Interessante Nachrichten und Ereignisse

 300 
  Komentar
YouTube video
Bilder
Aufstellen